Rezeptbearbeitung

Hilfsmittelrezepte - "Schritt-für-Schritt-Anleitung" für problemloses Ausfüllen. Ausstellung eines Rezeptes für Sprechstundenbedarf bzw. einer Patientenverordnung. Wichtige Informationen für Sie in Stichpunkten:

  1. Umlagekasse für Sprechstundenbedarf
    a) IK-Nummer der Kasse / b) Kassen-Nummer
  2. Ziffer "9" im Kästchen Sprechstundenbedarf
    und Ziffer "7" im Kästchen Hilfsmittel eintragen
  3. Angabe "Sprechstundenbedarf" und Quartalsbezeichnung
  4. Betriebsstätten-Nummer und Arzt-Nummer
  5. Ausstellungsdatum
  6. Sprechstundenbedarfsartikel eintragen (genaue Bezeichnung des Produktes mit Größe, Menge und eventuell Artikel-Nummer und Hersteller), max. 3 Positionen
  7. Stempel / Unterschrift des Arztes

 

Weitere Infos zur Rezeptbearbeitung bei:

Manuela Fass
Abteilungsleiterin, OP-Schwester
Kauffrau im Gesundheitswesen, Medizinprodukteberaterin
Telefon (040) 42 32 30 -34
Telefax (040) 42 32 30 -38